Frieling-Verlag Berlin

Verlag sucht Autoren

Literatur-Wettbewerb 2020

Was die Corona-Pandemie mit uns macht











WICHTIG!

Am Seitenende finden Sie das Teilnahmeformular.

Bitte vor dem Versenden des Textbeitrages ausfüllen und abschicken!

Am Anfang schien uns das irgendwie nichts anzugehen, dieses neue Coronavirus. Die ersten Meldungen waren für die große Mehrheit der Europäer eine unbedeutende Randnotiz. Drei Monate später sind wir nun mittendrin im Corona-Wahnsinn. Wir erleben Weltgeschichte im Zeitraffer. 
Die sichtlich unvorbereiteten Staatssysteme versuchen durch unkoordinierten Aktionismus das Bild „Wir haben alles unter Kontrolle“ zu vermitteln. Die Kreativen überbieten sich gegenseitig mit witzigen Sprüchen, Bildern und Videos zur Corona-Panik. Manch ein Religionsführer nutzt die wachsende Verunsicherung und bietet eine einfache Erklärung der Katastrophe als Gottesstrafe an. Die Foren für Verschwörungstheoretiker haben Hochkonjunktur und die Hamsterkäufe verbreiten eine schleichende Unruhe und Weltuntergangsstimmung, der man sich schwer entziehen kann. Auf der einen Seite stehen Ärzte und Pflegekräfte, die an ihre Grenzen gehen, um die Ausbreitung der Krankheit zu stoppen. Auf der anderen Seite wittern die Krisen-Geier das Geschäft ihres Lebens und bereichern sich an der Angst der Menschen. Der Mensch zeigt in Krisenzeiten viele Gesichter. 
Wir kommen nicht umhin, uns die Frage nach den wirklich wichtigen Dingen im Leben zu stellen. Wir kommen auch nicht umhin, die Veränderungen um uns herum zu bemerken und diese bewusst oder unbewusst aufzunehmen. Die Corona-Pandemie macht etwas mit uns, selbst wenn wir uns ihr körperlich entziehen können.  

In einer Zeit, in der man soziale Kontakte meiden soll, um sich und andere zu schützen, ist auch der so dringend notwendige Austausch eingeschränkt. Was bleibt, ist das Schreiben. Wir laden Sie daher ein, sich an unserem neuen Literaturwettbewerb zu beteiligen. Schreiben Sie von Ihren Beobachtungen, von den Veränderungen, die Ihnen an Ihrer Umgebung, aber auch an Ihnen selbst auffallen, reflektieren Sie Ihre Gedanken, analysieren Sie Geschehnisse, teilen Sie Lösungsansätze mit, sprechen Sie Mut zu … 

Wir freuen uns auf Ihre Texte.


Wettbewerbspreise:


Die Beiträge der ersten drei Gewinner werden in der Frieling-Anthologie "Damals war's", Band 23 veröffentlicht. Zusätzlich erhalten der Erstplatzierte drei, der Zweiplatzierte zwei und der Drittplatzierte ein Freiexemplar des Buches.

Der Verlag behält sich das Recht vor, bei ausreichend hoher Anzahl publikationswürdiger Beiträge einen Sonderband zum Wettbewerbsthema zu veröffentlichen.

Einsendeschluss

31.08.2020

Entscheidung der Jury und Veröffentlichung der Wettbewerbsgewinner: 

30.09.2020



Angaben zum Umfang:

Jeder Teilnehmer kann mit nur einem Text teilnehmen.

Prosatexte müssen mindestens 1500 und dürfen maximal 9000 Textzeichen (inkl. Leerzeichen) enthalten.

Gedichte dürfen maximal 40 Zeilen (inkl. Titel und Leerzeilen) enthalten.

 

Wie können Sie die Beiträge einreichen? Hier sind drei mögliche Wege:

Wichtig: Vor bzw. mit dem Einsenden des Beitrages muss das Teilnahmeformular abgeschickt werden, da der Beitrag sonst nicht teilnahmeberechtigt ist.


    Wie reiche ich den Text ein?

Sie haben hier zwei Möglichkeiten:

  • 1. Nach dem Absenden des Teilnahmeformulars können Sie den Text als Anhang per E-Mail an presse@frieling.de schicken. Bitte im Betreff "Literatur-Wettbewerb 2020" angeben.

oder

  • 2. Den Text nach dem Absenden des Formulars in Papierform oder auf einem Datenträger (CD-ROM oder USB-Stick) an die Verlagsadresse schicken:

Frieling-Verlag Berlin

Literatur-Wettbewerb 2020

Rheinstraße 46

12161 Berlin


Hinweise für minderjährige Teilnehmer: Die Einreichung der Geschichte eines minderjährigen Urhebers muss durch einen Erziehungsberechtigten erfolgen. Bei Vorname und Namen bitte den Erziehungsberechtigten eintragen. Den Namen des minderjährigen Teilnehmers bitte in das entsprechende Feld einfügen.

Lesen Sie bitte die Teilnahmebedingungen.

 

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Sie erhalten von uns zeitnah eine Eingangsbestätigung. 

*** Einwilligung zur Datennutzung

Ich willige darin ein, dass die von mir oben angegebenen Daten von der Frieling & Huffmann GmbH & Co. KG  zum Zwecke der Versendung von Gratisinformationen erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Eine Übermittlung meiner Daten an Dritte findet nicht statt. Im Anschluss an den Versand der Gratisinformationen an mich wird die Frieling & Huffmann GmbH & Co. KG meine Daten zum Zweck weiterer Korrespondenzen, eine eventuelle Buchveröffentlichung betreffend, speichern. Rechtsgrundlage ist die EU Datenschutzgrundverordnung. Ich kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen gegenüber der Frieling & Huffmann GmbH & Co. KG, Rheinstraße 46, 12161 Berlin. Meine Daten werden dann umgehend gelöscht. 
Eine Beschwerdemöglichkeit besteht bei der Aufsichtsbehörde Berlin.
Bei Kindern unter 16 Jahren ist eine Einwilligung der Eltern/Vormund erforderlich.