Frieling-Verlag Berlin

Verlag sucht Autoren

Teilnahmebedingungen

für den Lyrik-Wettbewerb 2018 im Frieling-Verlag Berlin

Motto des Wettbewerbs: „Am Ende des Regenbogens warte ich auf dich“

Einsendeschluss: 31. Januar 2018

Entscheidung der Jury und Veröffentlichung der Wettbewerbsgewinner: 28. Februar 2018

Wettbewerbspreise: Die Gedichte der ersten fünf Gewinner werden in der Frieling-Anthologie "Welt der Poesie" veröffentlicht. Der Erstplatzierte erhält drei, der Zweitplatzierte zwei und der Drittplatzierte ein Freiexemplar des Buches.


  • Eine Einschränkung für die Teilnahme am Lyrik-Wettbewerb des Frieling-Verlages besteht nicht. Bei minderjährigen Teilnehmern ist die Einreichung der Wettbewerbstexte durch einen Erziehungsberechtigten erforderlich. Entsprechende Hinweise sind im Einsendeformular gekennzeichnet.
  • Jeder Teilnehmer kann mit nur einem Gedicht teilnehmen. Es entstehen dem Autor zu keinem Zeitpunkt Kosten oder sonstige Verpflichtungen.
  • Die Teilnehmer erklären, dass ihre Einreichung zum Lyrik-Wettbewerb nicht gegen die Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte und Persönlichkeitsrechte, verstößt. Mit ihrer Einsendung versichern alle Teilnehmer, dass sie selbst die Verfasser sind beziehungsweise im Auftrag des Verfassers handeln.
  • Eine interne Jury des Frieling-Verlages entscheidet über die Gewinner des Lyrik-Wettbewerbes. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Mit dem Einsenden des Textes erklären sich die Wettbewerbsteilnehmer damit einverstanden, dass ihre Texte im Falle der Auswahl durch die Jury des Frieling-Verlages einmalig in einer Frieling-Anthologie veröffentlicht werden dürfen. Alle sonstigen Rechte verbleiben bei dem Wettbewerbsteilnehmer (Urheber des Textes). Alle Einsendungen, die nicht gewonnen haben, werden spätestens zwei Wochen nach der Veröffentlichung der Wettbewerbsgewinner sicher gelöscht.
  • Dem Verlag ist es erlaubt, eventuelle orthografische und grammatikalische Fehler in den Texten vor der Veröffentlichung zu korrigieren und die korrigierte Fassung des Textes zu veröffentlichen, ohne dass eine gesonderte Autorisierung (Druckfreigabe) durch die Wettbewerbsgewinner erfolgt.
  • Die Wettbewerbsgewinner werden rechtzeitig durch den Frieling-Verlag über ihren Gewinn informiert. In Verbindung mit der Veröffentlichung der ausgewählten Texte wird den Wettbewerbsgewinnern die Möglichkeit gegeben, eine Kurzbiografie einzureichen, die im Autorenspiegel der Anthologie abgedruckt wird.
  • Weitere Exemplare der Anthologie mit den Wettbewerbsgewinnern können Wettbewerbsgewinner über den Verlag oder den Handel zum gebundenen Ladenpreis beziehen. Über den Erscheinungstermin sowie die ISBN und den Ladenpreis werden die Wettbewerbsgewinner rechtzeitig informiert.
  • Eine Auszahlung des Gewinns in bar oder in Sachwerten und dessen Tausch oder Übertragung auf andere Personen ist nicht möglich. Ein Gewinner kann auf seinen Preis verzichten. In diesem Fall rückt an seine Stelle der nächste Wettbewerber nach.
  • Vom Wettbewerb ausgeschlossen ist, wer im Rahmen der Teilnahme unwahre Angaben zu seiner Person macht. Die Veröffentlichung unter einem Pseudonym ist hingegen möglich. Ein entsprechender Hinweis muss entweder direkt im Einsendeformular vermerkt werden oder bis spätestens zwei Wochen nach Gewinnbenachrichtigung vonseiten des Autors erfolgen.
  • Datenschutz und Widerrufsrecht: Alle personenbezogenen Daten werden weder zweckentfremdet noch an Dritte weitergegeben. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, bis spätestens zwei Wochen nach Ende der Einsendefrist ohne Angabe von Gründen durch einen schriftlichen Hinweis von ihrer Teilnahme zurückzutreten. 

-> Zurück zum Literatur-Wettbewerb