Frieling-Verlag Berlin

Verlag sucht Autoren

Welt der Poesie

 



Welt der Poesie 21. Edition

Almanach deutschsprachiger Dichtkunst für das Jahr 2021

Jürgen Molzen (Hrsg.)

Das Gedicht lebt. Es bringt Gefühle und Eindrücke auf kleinstem Raum zum Ausdruck und stiftet Gemeinschaft zwischen Schreibenden und Lesenden. Ob es neckisch mit Klang und Bedeutung der Worte spielt, um die ewigen Themen des Lebens ringt oder die Tiefen der Seele ergründet – immer lässt es den ganz individuellen Blick seines Schöpfers oder seiner Schöpferin auf die Welt aufblitzen und knüpft enge Bande über Zeit und Raum hinweg.

Die WELT DER POESIE erkundet die lyrischen Landschaften unserer Zeit. Vom humorvollen Vierzeiler bis zum vielgliedrigen Gedichtzyklus, von der klassischen Form des Sonetts bis zum freien Spiel mit der Sprache präsentiert dieser Band die Werke zeitgenössischer Dichterinnen und Dichter. Hier wird die Schönheit der Natur besungen, in zarten Versen an geliebte Menschen erinnert, das Wunderbare im Alltag entdeckt und in humorvollen wie schmerzhaften Zeilen das Zeitgeschehen kommentiert. Ein Dokument der Kreativität und Vielseitigkeit heutiger Poesie.

 

25 POETINNEN & POETEN präsentieren ihre Werke im ALMANACH DEUTSCHSPRACHIGER DICHTKUNST DES JAHRES 2021: Velibor Baćo • Christian Barsch • Johan Crim • Sonja Dworzak • Manfred Elsässer • Regina Franziska Fischer • Marta Goworko • Johanna Grötz • Hilde Mai • Gerald Marten • Günther Melchert • Jürgen Molzen • Gudrun Monitzer • Walter Neukom • Rolf von Pander • Carmen Quantius • Mirjam Rebhan • Klaus J. Rothbarth • Evert Sanders • Eric Schmitz • Roswitha Charlotte Schwenk • Sigrid Steinke • Steffen Teichmann • Wolfgang A. Windecker • Inna Zagrajewski

180 Seiten • Hardcover mit Lesebändchen • EUR 21,00

ISBN:978-3-8280-3626-0

Auch als E-Book erhältlich!

 E-Book • EUR 14,99

ISBN: 978-3-8280-3627-7

-> Dieses Buch kaufen

-> Dieses E-Book kaufen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben

 

Welt der Poesie 20. Edition

Almanach deutschsprachiger Dichtkunst für das Jahr 2020

Dorothea Burtchen Bataineh (Hrsg.)

Die WELT DER POESIE entführt ihre Leser in die feinsinnigen poetischen Gefilde unserer Zeit. Mal harmonisch-klassisch, mal modern und ungebunden präsentiert sich die abwechslungsreiche Dichtung zeitgenössischer Poetinnen und Poeten. Beim meist klangvollen, mitunter auch bewusst gegensätzlichen Spiel der Poesie tritt ihr ganzer Formen- und Inhaltsreichtum zutage.
So finden sich sowohl kritische und philosophische Verse, in denen fragende oder zuweilen auch zweifelnde Töne erklingen, als auch Gedichte, die die Reinheit und die Schönheit des Glaubens hervorheben. Hintersinniger Humor trifft auf Huldigungen der Natur, der Freundschaft, Menschlichkeit und Liebe. Auf kunstvoll literarische Weise werden alle Facetten der Herzenswärme – von unerfüllter Sehnsucht oder erstem Kennenlernen über das klassische Verliebtsein bis hin zu Verlust, Trauer und Trennungsschmerz – verhandelt.
Dieser hochwertige Band vereint kreativen Geist und lyrische Kraft und belebt so jene Kunst, die die besonderen Empfindungen und einmaligen Momente des Lebens immer wieder aufs Neue zu nuancieren vermag. 



20 POETINNEN & POETEN präsentieren ihre Verse im ALMANACH DEUTSCHSPRACHIGER DICHTKUNST DES JAHRES 2020: Christian Barsch • Burtchen Bataineh • Beatrix Ramona Benmoussa-Strouhal • Sonja Dworzak • Manfred Elsässer • Friederike Fiederer • Regina Franziska Fischer • Ursula Kuna • Adèle Lukácsi • Nikolaus Luttenfeldner • Hilde Mai • Silja Nemetschek • Regina Rausch • Uta Schiesser – Arma Nobilis • Hans Ulrich Schneider • Samira Schogofa • Roswitha Charlotte Schwenk • Sigrid Steinke • Steffen Teichmann • Wolfgang A. Windecker

 144 Seiten • Hardcover mit Lesebändchen • EUR 18,90

ISBN:978-3-8280-3559-1

Auch als E-Book erhältlich!

 E-Book • EUR 13,49

ISBN: 978-3-8280-3560-7

-> Dieses Buch kaufen

-> Dieses E-Book kaufen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben

Welt der Poesie 19. Edition 

Almanach deutschsprachiger Dichtkunst für das Jahr 2019

Hil Barast (Hrsg.)

Die Welt der Poesie entführt ihre Leser in die feinsinnigen poetischen Gefilde unserer Zeit. Mal harmonisch-klassisch, mal modern und kreativ präsentiert sich die abwechslungsreiche Dichtung zeitgenössischer Poetinnen und Poeten. Beim meist klangvollen, mitunter auch bewusst gegensätzlichen Spiel der Poesie tritt ihr ganzer Formen- und Inhaltsreichtum zu Tage. So finden sich sowohl kritische und philosophische Verse, in denen fragende oder zuweilen auch zweifelnde Töne erklingen, als auch Gedichte, die die Reinheit und die Schönheit des Glaubens hervorheben. Hintersinniger Humor trifft auf Huldigungen der Natur, der Freundschaft, Menschlichkeit und Liebe. Auf kunstvoll literarische Weise werden alle Facetten der Herzenswärme – von unerfüllter Sehnsucht oder erstem Kennenlernen über das klassische Verliebtsein bis hin zu Verlust, Trauer und Trennungsschmerz – verhandelt.
Dieser hochwertige Band vereint kreativen Geist und lyrische Kraft und belebt so jene Kunst, die die besonderen Empfindungen und einmaligen Momente des Lebens immer wieder aufs Neue zu nuancieren vermag.


25 Poetinnen und Poeten präsentieren ihre Verse im Almanach deutschsprachiger Dichtkunst des Jahres 2019:

Hil Barast • Christian Barsch • Beatrix Ramona Benmoussa-Strouhal • Holger Eisfelder • Regina Franziska Fischer • Florian Golaczewski • Sophia Haid • Hildrun Hauthal-Stegner • Selina Helmlinger • Zvonimir Ivankic • Christoph Kroher • Mia Lada-Klein • Hilde Mai • John Martin • Simon Meister • Udo Quentmeier • Maria Quinius • Siegfried Schleicher • Samira Schogofa • Georg Schulz • Sigrid Steinke • Steffen Teichmann • Alli Wolfram • Inna Zagrajewski • Anja Zorn


176 Seiten • Hardcover mit Lesebändchen • EUR 21,90

ISBN:978-3-8280-3504-1

Auch als E-Book erhältlich!

244 Seiten • E-Book • EUR 15,99

ISBN: 978-3-8280-3505-8

-> Dieses Buch kaufen

-> Dieses E-Book kaufen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben

Welt der Poesie 18. Edition 

Almanach deutschsprachiger Dichtkunst für das Jahr 2018

Die Welt der Poesie entführt ihre Leser in die feinsinnigen poetischen Gefilde unserer Zeit. Mal harmonisch-klassisch, mal modern und ungebunden präsentiert sich die abwechslungsreiche Dichtung zeitgenössischer Poetinnen und Poeten. Beim meist klangvollen, mitunter auch bewusst gegensätzlichen Spiel der Poesie tritt ihr ganzer Formen- und Inhaltsreichtum zu Tage.

So finden sich sowohl kritische und philosophische Verse, in denen fragende oder zuweilen auch zweifelnde Töne erklingen, als auch Gedichte, die die Reinheit und die Schönheit des Glaubens hervorheben. Hintersinniger Humor trifft auf Huldigungen der Natur, der Freundschaft, Menschlichkeit und Liebe. Auf kunstvoll literarische Weise werden alle Facetten der Herzenswärme – von unerfüllter Sehnsucht oder erstem Kennenlernen über das klassische Verliebtsein bis hin zu Verlust, Trauer und Trennungsschmerz – verhandelt.


Dieser hochwertige Band vereint kreativen Geist und lyrische Kraft und belebt so jene Kunst, die die besonderen Empfindungen und einmaligen Momente des Lebens immer wieder aufs Neue zu nuancieren vermag. 

35 Poetinnen & Poeten präsentieren ihre Verse im Almanach deutschsprachiger Dichtkunst des Jahres 2018: Vignesh Arulmani Sankaranarayanan • Winfried Aurich • Hil Barast • Christian Barsch • Christel M. Berg • crazy • Kim Degner • Mirjam Dick • Manfred Elsässer • Regina Franziska Fischer • Geo Gard • Solvey Hlynsdóttir • Horst Jesse • K. Krax • Christoph Kroher • Mia Lada-Klein • Hilde Mai • John Martin • Ingrid Mevius • Jürgen Molzen • Bérlin Mühlbradt • Anna-Lena Mutschall • Reinhold Nisch• Alfred Plischka • Christine W. Pollok • Udo Quentmeier • Karina Maria Rogow • Arulmani Sankaranarayanan • Laura Schenk • Heimgart Schneider • Samira Schogofa • Sigrid Steinke • Steffen Teichmann • Niklas van Thorn • Dorothea Wirbser
 

 244 Seiten • Hardcover mit Lesebändchen • EUR 24,90

 ISBN: 978-3-8280-3462-4

Auch als E-Book erhältlich!

244 Seiten • E-Book • EUR 17,99

 ISBN: 978-3-82080-3463-1

-> Dieses Buch kaufen

-> Dieses E-Book kaufen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben

Welt der Poesie 17. Edition

Almanach deutschsprachiger Dichtkunst für das Jahr 2017

Die Welt der Poesie entführt ihre Leser in die feinsinnigen poetischen Gefilde unserer Zeit. Mal harmonisch-klassisch, mal modern und ungebunden präsentiert sich die abwechslungsreiche Dichtung zeitgenössischer Poetinnen und Poeten. Beim meist klangvollen, mitunter auch bewusst gegensätzlichen Spiel der Poesie tritt ihr ganzer Formen- und Inhaltsreichtum zu Tage.

So finden sich sowohl kritische und philosophische Verse, in denen fragende oder zuweilen auch zweifelnde Töne erklingen, als auch Gedichte, die die Reinheit und die Schönheit des Glaubens hervorheben. Hintersinniger Humor trifft auf Huldigungen der Natur, der Freundschaft, Menschlichkeit und Liebe. Auf kunstvoll literarische Weise werden alle Facetten der Herzenswärme – von unerfüllter Sehnsucht oder erstem Kennenlernen über das klassische Verliebtsein bis hin zu Verlust, Trauer und Trennungsschmerz – verhandelt.

Dieser hochwertige Band vereint kreativen Geist und lyrische Kraft und belebt so jene Kunst, die die besonderen Empfindungen und einmaligen Momente des Lebens immer wieder aufs Neue zu nuancieren vermag.

20 Poetinnen & Poeten präsentieren ihre Verse im Almanach deutschsprachiger Dichtkunst des Jahres 2017: Christian Barsch • Christel M. Berg • Simon Bernart • Manfred Elsässer • Regina Franziska Fischer • MarRen Gaschrey • Steve Hoegener • Olga von Kaenel • Rita Kocher • Mia Lada-Klein • Katharina Lech • Romina Lutzebäck • Hilde Mai • Anna-Lena Mutschall • Martin Schatke • Christina Schößler • Georg Schulz • Sabine Wich • Wolfgang A. Windecker • Inna Zagrajewski  

148 Seiten • Hardcover mit Lesebändchen • EUR 20,90

ISBN: 978-3-8280-3417-4

Auch als E-Book erhältlich!

148 Seiten • E-Book • EUR 14,99

ISBN: 978-3-8280-3201-9

-> Dieses Buch kaufen

-> Dieses E-Book kaufen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben 

Welt der Poesie 16. Edition

Almanach deutschsprachiger Dichtkunst für das Jahr 2016

Die Welt der Poesie entführt ihre Leser in die feinsinnigen poetischen Gefilde unserer Zeit. Mal harmonisch-klassisch, mal modern und ungebunden präsentiert sich die abwechslungsreiche Dichtung zeitgenössischer Poetinnen und Poeten. Beim meist klangvollen, mitunter auch bewusst gegensätzlichen Spiel der Poesie tritt ihr ganzer Formen- und Inhaltsreichtum zu Tage. 

So finden sich sowohl kritische und philosophische Verse, in denen fragende oder zuweilen auch zweifelnde Töne erklingen, als auch Gedichte, die die Reinheit und die Schönheit des Glaubens hervorheben. Hintersinniger Humor trifft auf Huldigungen der Natur, der Freundschaft, Menschlichkeit und Liebe. Auf kunstvoll literarische Weise werden alle Facetten der Herzenswärme – von unerfüllter Sehnsucht oder erstem Kennenlernen über das klassische Verliebtsein bis hin zu Verlust, Trauer und Trennungsschmerz – verhandelt. 

Dieser hochwertige Band vereint kreativen Geist und lyrische Kraft und belebt so jene Kunst, die die besonderen Empfindungen und einmaligen Momente des Lebens immer wieder aufs Neue zu nuancieren vermag.

26 Poetinnen & Poeten präsentieren ihre Verse im Almanach deutschsprachiger Dichtkunst des Jahres 2016: Christian Barsch • Oktay Barut • Helmut Beckmann • Pascal Cziborra • Dragonfly • Manfred Elsässer • Claudia Fliege • Hildrun Hauthal-Stegner • Jojo • Cani Knäfel • Heinrich Lauinger • Frederick A. Lubich • Adèle Lukácsi • Hilde Mai • John Martin • Anna-Lena Mutschall • Alexander Paukner • Susen Paul • Gertrud Ricking • Hans Ulrich Schneider • Georg Schulz • Erich Spöhrer • Robin Uphoff • Rolf von Pander • Alice Winchester • Wolfgang A. Windecker 


184 Seiten • Hardcover mit Lesebändchen • EUR 20,90

ISBN: 978-3-8280-3358-0

Auch als E-Book erhältlich!

184 Seiten • E-Book • EUR 14,99

ISBN: 978-3-8280-3359-7

-> Dieses Buch kaufen

-> Dieses E-Book kaufen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben 

Welt der Poesie 15. Edition

Almanach deutschsprachiger Dichtkunst für das Jahr 2015

Die Welt der Poesie entführt ihre Leser in die feinsinnigen poetischen Gefilde unserer Zeit. Mal harmonisch-klassisch, mal modern und ungebunden präsentiert sich die abwechslungsreiche Dichtung zeitgenössischer Poetinnen und Poeten. Beim meist klangvollen, mitunter auch bewusst gegensätzlichen Spiel der Poesie tritt ihr ganzer Formen- und Inhaltsreichtum zu Tage. So finden sich sowohl kritische und philosophische Verse, in denen fragende oder zuweilen auch zweifelnde Töne erklingen, als auch Gedichte, die die Reinheit und die Schönheit des Glaubens hervorheben. Hintersinniger Humor trifft auf Huldigungen der Natur, der Freundschaft, Menschlichkeit und Liebe. Auf kunstvoll literarische Weise werden alle Facetten der Herzenswärme – von unerfüllter Sehnsucht oder erstem Kennenlernen über das klassische Verliebtsein bis hin zu Verlust, Trauer und Trennungsschmerz – verhandelt. Dieser hochwertige Band vereint kreativen Geist und lyrische Kraft und belebt so jene Kunst, die die besonderen Empfindungen und einmaligen Momente des Lebens immer wieder aufs Neue zu nuancieren vermag. 

18 Poetinnen & Poeten präsentieren ihre Verse im Almanach deutschsprachiger Dichtkunst des Jahres 2015: Sabine Aurich • Christian Barsch • Oktay Barut • Helmut Beckmann • Friedebert Blumenstein • Ingolf Clausnitzer • Hans Ebert • Manfred Elsässer • Regina Franziska Fischer • Hildrun Hauthal-Stegner • Rainer Heindl • Elisabeth Heinz • Bernd Klinger • Ulrich von Hoff • Rolf von Pander • Roland Watzke • Inna Zagrajewski • Hildegard Zintz 


210 Seiten • Hardcover mit Lesebändchen • EUR 16,90

ISBN: 978-3-8280-3289-7

-> Dieses Buch kaufen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben 

Welt der Poesie (2014)

Almanach deutschsprachiger Dichtkunst für das Jahr 2014

Die Welt der Poesie entführt ihre Leser in die feinsinnigen poetischen Gefilde unserer Zeit. Mal harmonisch-klassisch, mal modern und kreativ präsentiert sich die abwechslungsreiche Dichtung zeitgenössischer Poetinnen und Poeten. Beim meist klangvollen, mitunter auch bewusst gegensätzlichen Spiel der Poesie tritt ihr ganzer Formen- und Inhaltsreichtum zu Tage. So finden sich sowohl kunst-, und politikkritische Verse, in denen fragende oder zuweilen auch zweifelnde Töne erklingen, als auch Gedichte, die die Reinheit und die Schönheit des Glaubens hervorheben. Darüber hinaus huldigen einige Poetinnen und Poeten der Vielfalt unserer naturbelassenen Landschaften. 

Einen Schwerpunkt dieser Ausgabe bildet die Liebeslyrik, in der alle Facetten der Herzenswärme – von unerfüllter Sehnsucht oder erstem Kennenlernen über das klassische Verliebtsein bis hin zu Trauer und Trennungsschmerz – auf kunstvoll literarische Weise verhandelt werden.

Dieser hochwertige Band vereint demnach kreativen Geist und lyrische Kraft und belebt so jene Kunst, die die besonderen Empfindungen und einmaligen Momente des Lebens immer wieder auf’s Neue zu nuancieren vermag.

21 Poetinnen und Poeten vereint der Almanach deutschsprachiger Dichtkunst für das Jahr 2014: Sabine Aurich • Christian Barsch • Hans-Jürgen Bocianiak • Marianne Brentzel • Manfred Elsässer • Julia Engels • Michael Ferlemann • Regina Franziska Fischer • Ilse Fox • Nina Fürkötter • Jürgen Fürkus • Elisabeth Heinz • Horst Jesse • Heinrich Lauinger • Jürgen Molzen • Klaus-Peter Neumann • Barut Oktay • Hildrun Hauthal-Stegner • Nancy Steinhoff • Cornelius Vonderau-Prütz • Sabine Wich


216 Seiten • Hardcover mit Fadenheftung • EUR 12,00

ISBN 978-3-8280-3246-0

-> Dieses Buch kaufen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben 

Welt der Poesie (2012)

Almanach deutschsprachiger Dichtkunst für das Jahr 2012

Der Almanach deutschsprachiger Dichtkunst führt auf kreative Weise jene traditionsreiche, in der deutschen Klassik und Romantik ausgeprägte Publikationsform fort, die zeitgenössischen Poeten Gelegenheit bietet, ihre neuen Schöpfungen der Dichtkunst zu präsentieren. Beim meist klangvollen, mitunter auch bewusst gegensätzlichen Spiel der Poesie kommt deren ganzer Formenreichtum zum Tragen, die unterschiedlichsten Klangfarben in sich vereinend und kreatives Schreiben nach Kräften fördernd. Die edle und niveauvolle Blütenlese des Frieling-Verlages setzt der lyrischen Wortkunst, die dem Leben auch die feinsten Nuancen abzulauschen imstande ist, ein besonderes Denkmal.

31 Poetinnen und Poeten vereint der Almanach deutschsprachiger Dichtkunst für das Jahr 2012: Christian Barsch • Uta v. Delius • Hans Ebert • Regina Franziska Fischer • Thomas Fix • Andrea Gerecke • Natalie Harder • Candy Hecht • Renate Henschel • Horst Jesse • Wolfram Kahlert • Sabine Karasan-Dirks • Helmut Kater • Annika Kringel • Maria Elisabeth Kuhlmann-Neunheuser • Katharina Lech • Frederick A. Lubich • Adèle Lukàcsi • Hilde Mai • John Martin • Michaela Münch • Günther Plütschau • Ilse Pockrandt • Regina Rausch • Marko Rogge • Ursel Röhlig • Cornelia Rosenkranz • Franz X. Sailer • Niklas van Thorn • Friedbert Weber • Erich Zander


256 Seiten • Hardcover mit Klebebindung • EUR 12,00

ISBN 978-3-8280-3083-1

-> Dieses Buch kaufen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben