Frieling-Verlag Berlin

Verlag sucht Autoren

Veranstaltungen 

03.12.2017

Buchpräsentation mit Gabriele Schienmann auf dem Kreativmarkt in Zühlsdorf

Am 03.12.2017 findet wieder der jährliche Kreativmarkt in Zühlsdorf statt, auf dem auch unsere Autorin Gabriele Schienmann mit ihren Büchern zu finden sein wird. Zur besinnlichen Einstimmung in die Adventszeit sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Wo?

Kreativmarkt

16515 Zühlsdorf

Wann?

am 03.12.17

ab 14:00 Uhr

 

24.11.2017

Gabriele Schienmann liest auf der Berliner Buchmesse

Am 24.11.2017 liest unsere Autorin Gabriele Schienmann im Rahmen der Berliner Buchmesse und des Kinderbucherlebnistag im Estrel Hotel Berlin. Alle Interessierten, ob groß oder klein, sind herzlich dazu eingeladen teilzunehmen.

Mer Informationen zur Berliner Buchmesse finden Sie hier

Wo?

Estrel Hotel Berlin

Sonnenallee 225

12057 Berlin

Wann?

am 24.11.17

10:15 Uhr

Leseraum 2 (Die Geschichte der zahnlosen Minka ...)

14:15 Uhr

Leseraum 1 (Omi erzähl doch mal ...)

24.11.2017

Julius Waldkirch liest im Stadtmuseum in Ludwigshafen

Am 24.11.2017 lädt das Ludwigshafener Stadtmuseum zur Lesung und Diskussion ein. In diesem Rahmen wird auch unser Autor Julius Waldkirch aus seinem Werk "Die Meinungsmacher" lesen und sich zur Diskussion bereitstellen. Im Stadtmuseum werden zudem Exponate aus der Waldkirch-Geschichte ausgestellt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zuzuhören und mitzudiskutieren.

Wo?

Stadtmuseum Ludwigshafen am Rhein

Rathausplatz 20

67059 Ludwigshafen am Rhein

Wann?

am 24.11.17

17:00 Uhr

2016–2017

Die Wanderausstellung "Autoren aus Baden-Württemberg" tritt ihre Reise an

Die Wanderausstellung "Autoren aus Baden-Württemberg und ihre Bücher" wird organisiert und durchgeführt vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Landesverband Baden-Württemberg e. V.. Ausstellungsorte sind kleinere und mittelgroße Städte in Baden-Württemberg, sowie die Stuttgarter, die Karlsruher Bücherschau und viele mehr.

Vertreten für die Ausstellung 2016-2017 sind drei unserer Autoren: Friedrich-Karl BoeseFritz Köhler und Monika Rollmann.

Weitere Informationen zur Wanderausstellung auf der Website des Börsenvereins.

VERANSTALTUNGSARCHIV

17.11.2017

Gabriele Schienmann liest in der Grundschule Panketal-Schwanebeck

Am 17.11.2017 liest unsere Autorin Gabriele Schienmann um 9:00 Uhr in der Grundschule Panketal-Schwanebeck, aus ihrem Buch "Die Geschichte der zahnlosen Minka, der besten Fußballtrainerin von Kleinkleckersdorf"

Wo?

Grundschule Panketal-Schwanebeck

Dorfstraße 14 e/f

16341 Panketal-Schwanebeck

Wann?

am 17.11.17

9:00 Uhr

17.11.2017

Heidi Oberscheidt liest im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages

Am 17.11.2017 findest wieder der Bundesweite Vorlesetag statt in dessen Rahmen unsere Autorin Heidi Oberscheidt in der Stadtbücherei in Hilden für eine Kindergartengruppe liest. Interessierte Eltern und Kinder sind herzlich eingeladen.

Wo?

Stadtbücherei Hilden

Nové-Město-Platz 3

40721 Hilden

Wann?

am 17.11.17

14:00 Uhr

07.11.2017

27. Literarischer Abend des Frieling-Verlages Berlin am 07. November 2017

Unter dem Motto „Licht und Schatten – Ende und Neuanfang“ steht der 27. Literarische Abend des Frieling-Verlages Berlin im Kaminraum des Literaturhauses am 07. November 2017. Drei Autoren – ALEXANDER GRAEVENITZ (alias Thomas Ziegler), FRIEDRICH J. MINDE und JOHN-ATAN IRON (alias Uwe Mischer) – betrachten die Licht- und die Schattenseiten des Lebens und kleiden ihre Gedanken, Erfahrungen, Gefühle und Beobachtungen in Worte

Im Fokus des Romans „Zum Besten des Landes“ steht das Brandenburgisch-Preußische Staatsgestüt. Von der Landesregierung berufen, soll Alexander Graevenitz das finanziell angeschlagene Staatsgestüt aus der Krise führen. Er gerät dabei in einen Hexenkessel aus  Intrigen und massivem Widerstand. Aus einem wirtschaftlichen Auftrag wird ein Kriminalstück, der Gerufene wird zum Gejagten.

 -> Alexander Graevenitz

Lyriker Friedrich J. Minde fabuliert in "Blauton und Turbulenzgeräusche" in dichter Sprache, frei von Formzwängen und poetischen Normen, und spielt mit Reflexionen des Zeitgeistes und menschlicher Verhaltensweisen. Durch sprachliche Originalität, Neologismen und abstrakte Wortkreationen entziehen sich die Gedichte absichtlich dem schnellen Konsum und laden die Leser ein, eigene Bilder und Realitäten zu erschaffen.

 -> Friedrich J. Minde

John-Atan Irons "Schatten des Regenbogens" ist ein Märchen für Erwachsene. Es erzählt die Geschichte eines Jungen und eines Mädchens, deren unterschiedliche Welten – die Schönheit des Lichts und die Dunkelheit der Verzweiflung – durch eine unüberwindbare Mauer getrennt sind. Wird es dem jungen Träumer jemals gelingen, die Mauer zu überwinden und das Mädchen, das er zärtlich Mückchen nennt, zu sehen?

 -> John-Atan Iron

Wo?

Literaturhaus Berlin

Fasanenstraße 23

10719 Berlin

Wann?

07.11.2017

20:00 Uhr

Telefonnummer und E-Mail für Rückfragen:

030 / 766 999 – 0
presse@frieling.de

Ansprechpartner: Frau Alexandra Haim

Der Eintritt ist frei!

27.10.2017

Autorenlesung mit Julius Waldkirch

Am 27. Oktober 2017 liest unsere Autor Julius Waldkirch, im Haus Waldkirch in Ludwigshafen, aus seinem neuen Buch "Die Meinungsmacher". Alle Buchfreunde und Interessierten sind herzlich eingeladen an der Buchvorstellung Teilzunehmen.

Wo?

Haus Waldkirch

Amtsstraße 8

67059 Ludwigshafen

Wann?

27.10.2017

18:00 Uhr

31.10.2017

Schreibaufruf zum Kollektiven Tagebuch 2017

Auch dieses Jahr ruft die TEA Tagebuch- und Erinnerungsarchiv Berlin e. V. zum Schreiben am Kollektiven Tagebuch auf. der diesjährige Termin ist der 31. Oktober, der ganz offiziell zum Reformation-Jubiläums-Datum erhoben wurde. begonnen hat dieses Jubiläumsjahr bereits am 31.10.2016. Zahlreiche Veranstaltungen hat es dazu bereits gegeben, woran aber wird der Einzelne dabei denken. Oder hat das 500. Jubiläum gar keine Bedeutung mehr für die Menschen? Die TEA lädt an diesem Tag alle interessierten dazu ein sich Zeit zu nehmen und über all das nachzudenken und zu schreiben. Später kann jeder, der sich beteiligt hat, kostenlos ein gebundenes Exemplar der Einsendungen erhalten. Also markieren Sie den 31. Oktober 2017 in Ihrem Kalender und halten Sie Ihre Stifte bereit.

Einsendung der Texte nur digital (doc/txt/rtf) an: karin@tea-berlin.de

Weitere Informationen finden Sie unter: www.tea-berlin.de

Nachfragen bitte direkt an die TEA!

11. – 15. Oktober 2017

Frankfurter Buchmesse 2017

Besuchen Sie uns am Stand D 98 in der Halle 4.1. Wir freuen uns auf Sie!

Lernen Sie unsere Neuerscheinungen  kennen oder informieren Sie sich über die vielfältigen Publikationsmöglichkeiten in unserem Haus! Frau Alexandra Haim von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Frau Katarina Grgic aus dem Lektorat finden Sie an allen Messetagen – immer gesprächsbereit und meistens gut gelaunt :-) – an unserem Stand. Ab dem 12. Oktober bis zum letzten Messetag wird auch der Verleger, Dr. Huffmann, anwesend sein und allen Freunden des geschriebenen Wortes für ein persönliches Gespräch zur Verfügung stehen. 

Viele unserer Neuautoren haben sich ebenfalls zur Buchmesse angekündigt, sodass es den Besuchern unseres Standes möglich sein wird, die Menschen hinter den Büchern kennenzulernen und Erfahrungen auszutauschen. 

08.10.2017

Autorenlesung mit Claudia Herber

Am 08.10.2017 wird unsere Autorin Claudia Herber im Kreativhaus in Marbach-Hinzerath aus ihrem neuen Buch "Samstags war Badetag" vorlesen. Die Lesung findet im Rahmen des Literarisch-musikalischen Frühstücks statt. Musikalisch begleitet wir die Lesung von Rüdiger Lückow.

Wo?

Kreativhaus

Striegelsbungert 6

54497 Morbach-Hinzerath

Wann?

08.10.2017

11:00 Uhr

Anmeldung bitte als E-Mail an: klussluckow@gmx.de

oder telefonisch unter der Nummer: 06533 3475 oder 0172 6414715

Eintritt: 12 EUR

04.10.2017

Freundschaft ist wie Heimat – eine literarische Begegnung mit Krysia Sar

Besser als der berühmte Dichter Kurt Tucholsky kann man das, worum es uns heute geht, nicht formulieren. Vor Kurzem sprachen wir mit der Buchautorin über die „Heimat als Ort der Geborgenheit“ und seine verschiedenen Aspekte. Vor allem über seine immer dringlichere Bedeutung in Zeiten der Globalisierung, der offenen Grenzen und der erneuten Welle der Völkerwanderung. Wir sprachen darüber, woran wir denken, wenn wir nach Heimat gefragt werden. Wir denken dankbar, obgleich manchmal wehmütig, wie wir am Lagerfeuer sangen, Indianerspiele machten oder mit Schlittschuhen dauernd unterwegs waren und wie Mama und Papa versuchten, uns an den Tisch zu kriegen, um Hausaufgaben zu machen. Erste Liebe, erster Kuss, erster Vollrausch. All das verbindet sich in unserem Hirn mit dem Begriff Heimat. Heimweh ist also Zeitweh?

Und immer wieder – ganz besonders mit zunehmendem Alter – tauchen in unseren Erinnerungen Gestalten, die uns überall begleitet haben, mit denen man alles teilen und erzählen konnte. „Freunde“ nennen wir sie. Freunde. Aber wer ist unser Freund? Wieso ist er ein Teil von uns geworden, woher weiß ich, ob er/sie wahre Freunde sind? Wie lautet das weltbekannte Sprichwort?  A friend in need is a friend indeed? Freunde erkennt man in der Not? Prawdziwych przyjaciół poznaje się w biedzie? 


Die besten Freunde sind die, die es immer wieder schaffen, dir die schlechte Laune zu verderben. Also ist es wieder die uns schon bekannte Sehnsucht nach Zugehörigkeit, die uns nie verlässt? Sehnsucht nach der Heimat.

Krysia Sar liest einige Passagen aus ihren  Büchern „Wie in frühen Jahren…Menschen, Orte, Zeiten“ und „Kommt das Herz zu kurz?“ (hauptsächlich „Meine Freundin schreibt mir nicht mehr”), über die Rolle der Freunde in ihrem bewegten Leben und identifiziert sich voll und ganz mit der Ansicht von Marcus Tullius Cicero „Ohne Freundschaft gibt es kein Leben“.

 

Witamy! Willkommen! Welcome! Bienvenida! (Lesungsveranstalter)


Die Veranstaltung findet im Rahmen der Kooperation mit Cityzen-K-Center statt.

Wann?
Am 04.10.2017 um  10:00 – 12:00

Wo?
Alte Apotheke
Romain-Rolland-Straße 112
13089 Berlin

14.09.2017

Autorenlesung mit Wenfang Zhang

Am 14.09.2017 wird unsere Autorin Wenfang Zhang aus Ihrem Buch "Erziehbares Kind – Eine Wissenschaftlerin aus der VR China" vorlesen. Die Veranstaltung findet im Chinaladen in Berlin statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Wo?

Chinaladen der GDCF Berlin e. V.

Innsbrucker Straße 3

10825 Berlin

Wann?

14.09.2017

19:30 Uhr

10.09.2017

Buchvernissage mit Adèle Lukácsi

Am 10.09.2017 lädt unsere Autorin Adèle Lukácsi ganz herzlich zu ihrer Buchvernissage ein. Lesen wird die Lyrikerin aus Ihrem neuen Buch "Sonare, mein Lied" mit Zeichnungen von Madeleine Felber. Die Laudatio wird von Prof. Dr. Mario Andreotti (Dozent für Neuere deutsche Literatur und Angewandte Linguistik) gehalten und die musikalische Untermalung wird von Christoph Honegger (Kirchenmusiker, Organist, Musikpädagoge und Dirigent) gestaltet.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen an der Buchvernissage teilzunehmen.

Wo?

Steinbockkelller

Oberstadt 16

8200 Schaffhausen  – Schweiz

Wann?

10.09.2017

17:00 Uhr

Anmeldung bitte bis 31.08.17 als E-Mail an: muse@shinternet.ch

oder telefonisch unter der Nummer: +41 052 643 39 28

24.08.2017

Claudia Herber liest in der Buchhandlung Stefan Lorenz in Hermeskeil

Am Donnerstag den 24. August 2017 liest unsere Autorin Claudia Herber aus ihrem neuen Buch "Samstags war Badetag" in der Stefan Lorenz Buchhandlung in Hermeskeil. Alle Buchliebhaber und Interessierten sind herzlich auf einen Besuch eingeladen.

Wo?

Buchhandlung Stefan Lorenz

Langer Markt 14

54411 Hermeskeil

Wann?

24.08.2017

19:00 Uhr

13.08.2017

Claudia Herber liest im Heimatmuseum Irmenach

Am 13.08.2017 wird unsere Autorin Claudia Herber im Heimatmuseum Irmenach aus ihrem Buch "Samstags war Badetag" vorlesen. Die Lesung findet im Rahmen des Sommerfestes des Musikvereins Irmenach-Beuren e. V. statt, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Wo?

Heimatmuseum Irmenach

Oberstarße 1

56843 Irmenach 

Wann?

13.08.2017

14:00 Uhr

13.07.2017

Claudia Herber liest im Seniorenpark Carpe Diem

Am 13.07.2017 wird unsere Autorin Claudia Herber im Seniorenpark Carle Diem aus ihrem Buch "Samstags war Badetag" vorlesen. Die Lesung findet im Rahmen eines Singnachmittags statt.

Wo?

Seniorenpark Carpe Diem GmbH

Am Winterholz 19

65618 Selters-Niederselters

Wann?

13.06.2017

15:30 Uhr

22.06.2017

Radiointerview mit unserer Autorin Barbara-Katharina Beck

Am 22.06.2017 wird unsere Autorin Barbara-Katharina Beck bei der SWR2 Sendung Hörer Live zu Gast sein. Thema der Sendung ist "Arbeitslosigkeit – Wege aus der Krise" und wird sich unter Anderem auch mit dem Werk der Autorin befassen. Alle interessierten Zuhörer sind herzlich eingeladen einzuschalten, oder nach Ende der Sendung sich das Interview auf er Homepage des SWR2 anzuhören.

Wo?

Südwestrundfunk

SWR2 Tandem

Für alle die die Radioausstrahlung verpassen gibt es die Sendung auf der Homepage nachzuhören: www.swr2.de/tandem

Wann?

22.06.2017

19.20-20:00 Uhr

02.05.2017

Autorenlesung mit Friedrich J. Minde

Am 2. Mai liest unser Autor Friedrich J. Minde aus seinem neuen Werk "Blauton und Turbulenzgeräusche". Alle Buchfreunde und Interessierte sind herzlich eingeladen in der Buchhandlung Zauberberg vorbeizuschauen und sich begeistern zu lassen.

Wo?

Buchhandlung Der Zauberberg

Bundesallee 113

12161 Berlin

Wann?

02.05.2017

20:00 Uhr

27.04.2017

Gabriele Schienmann liest in der Kähte-Kollwitz-Grundschule

Am 27.04.2017 liest unsere Autorin Gabriele Schienmann um 9:35 Uhr in der Käthe-Kohlwitz-Grundschule, aus ihrem Buch "Die Geschichte der zahnlosen Minka, der besten Fußballtrainerin von Kleinkleckersdorf"

Wo?

Käthe-Kollwitz-Grudschule

Hauptstraße 19

16567 Mühlenberger Land

Wann?

am 27.04.17

9:35 Uhr

27.04.2017

Literaturabend
 Susanne Kitschun, MdA liest aus dem Buch
„Erziehbares Kind“ von Wenfang Zhang,
am Donnerstag, 27. April 2017, 19.00 Uhr
SPD-Kreisbüro, Wilhelmstr. 140, 10963 Berlin

 
Die Wissenschaftlerin Wenfang Zhang lebt in Kreuzberg. Sie schreibt in ihrem Buch „Erziehbares Kind“ über ihr Leben als Wissenschaftlerin in der Volksrepublik China bis Oktober 1986. Prägend waren vor allem ihre Eindrücke im Beruf bei der Umerziehung in den Fabriken während der Kulturrevolution. Die Autorin steht gerne für Fragen zur Verfügung. Im Anschluss an die Lesung werden Getränke und Snacks gereicht. Die Teilnahme ist kostenlos.
 
Die Veranstaltung wird gemeinsam mit der AG Migration und Vielfalt (AG MuV) Friedrichshain-Kreuzberg durchgeführt. 
 

>>> zum Buchtitel 

30.03.2017

Lesung und Gespräch mit Krysia Sar im SprachCafé

Am 30. März findet im SprachCafé Polnisch eine Lesung und Diskussion mit unserer Autorin Krysia Sar statt. Thema der Veranstaltung ist "Heimat oder über die Sehnsucht nach Geborgenheit".  Die Autorin wird dazu Passagen aus Ihren Büchern "Wie in frühen Jahren ..." und "Kommt das Herz zu kurz" vortragen um danach, zusammen mit den Gästen, das Thema der Zerrissenheit zwischen Herkunft und Dasein zu vertiefen. Interessierte Zuhörer und Mitdiskutierer sind herzlich ins SprachCafé eingeladen.

Wo?

SprachCafePolnisch e. V.

Stadtteilzentrum Pankow

Schönholzer Straße 10

13187 Berlin

Wann?

30.03.2017

19:00–21:00 Uhr

Anmeldung bitte als E-Mail an: sprachcafe.polnisch@gmx.de

oder telefonisch unter der Nummer: 030/499870911

Eine kleine Spende wird vor Ort erbeten

16.03.2017

Lesung und Gespräch mit Krysia Sar

Am 16. März lädt unsere Autorin Krysia Sar ganz herzlich ein zu einer Lesung mit anschließendem Gesprächs- und Diskussionskreis. Das Thema der Veranstaltung lauten "Heimat als Gegenbegriff zur Fremde" und findet im Rahmen des Lesekreises der Wohnungsbaugenossenschaft Berolina statt.

Wo?

Neue Jakobstraße 70

10179 Berlin

Wann?

am 16.03.2017

16:00 Uhr

08.03.2017

Lesung mit Bernhard Klinger

Am 8. März liest unser Autor Bernhard Klinger zusammen mit der Autorengruppe "Loreley" im Nastätter Museum aus seinem neuen Werk vor. Diese Lesung findet im Rahmen des Erzählcafés statt, zu dem alle Freunde der Erzählkunst und alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Wo?

Museum Nastätten

Museumsplatz 1/ Schulstraße 31

56355 Nastätten

Wann?

am 08.03.2017

15:00 Uhr

24.01.2017

26. Literarischer Abend des Frieling-Verlages Berlin am 24. Januar 2017

Motto „IM WANDEL DER ZEITEN“

Mitwirkende: Hannelore Deinert, Werner Hauke & Claudia Herber

Eintritt: Der Eintritt ist frei!

Ort: Literaturhaus Berlin, Fasanenstr. 23, 10719 Berlin

Beginn der Lesung: 20.00 Uhr

Telefonnummer und E-Mail für Rückfragen:

030 / 766 999 – 0
presse@frieling.de

Ansprechpartner: Frau Alexandra Haim

Was Sie erwartet

Unter dem Motto „IM WANDEL DER ZEITEN“ steht der 26. Literarische Abend des Frieling-Verlages Berlin im Kaminraum des Literaturhauses am 24. Januar 2017. Drei Autoren – HANNELORE DEINERT, WERNER HAUKE und CLAUDIA HERBER – beleuchten auf verschiedene Art und Weise das Leben und die Menschen im Wandel der Zeiten.

Hannelore Deinert spannt in ihrem Epos einen weiten Bogen über mehrere Generationen. Alles beginnt damit, dass Fanny und Rolf allzu jung heiraten, um kurz nach dem Krieg der Dürftigkeit und dem Kleinmut ihrer Elternhäuser und der niederbayerischen Kleinstadt zu entkommen. Völlig mittellos, aber voller Zuversicht gehen sie nach München, um ihre Zukunftsvisionen zu verwirklichen.

>>Deinert, Hannelore

Mit einem Augenzwinkern und einem feinen Gespür für pointierte Ironie persifliert Werner Hauke in seinen Sentenzen und Aphorismen religiöse und politische Aspekte unserer Gesellschaft, nimmt aber auch viel weltlichere Themen, wie die Menschen und ihr teilweise sehr seltsames Verhalten, aufs Korn.

>>Hauke, Werner


1950 waren Badetage noch ganz Besonderes. Da wurde die Zinkwanne aus dem Keller geholt und in die Küche getragen, damit Mutter, Vater und die Kinder hübsch nacheinander baden konnten. Die ersten Schwarzweißfernsehgeräte eroberten die Wohnzimmer und die Musik erklang aus der Jukebox. Autorin Claudia Herber erinnert in ihren liebevoll erzählten Momentaufnahmen an diese Zeit.

>>Herber, Claudia

 

11.11.2016–17.01.2017

Kunstausstellung mit Christine Pollok

Vom 11. November 2016 bis zum 17. Januar 2017 wird die Kunstausstellung von Christine Pollok, zum Thema WasserSpiegelMagie, in Bielefeld zu sehen sein. Ausgestellt werden verschiedene Fotoleinwände zu diesem Mystischen Thema. Freunde der Kunst und alle Interessierten sind herzlich eingeladen diese Bilder einmal eingehender zu betrachten. Gerne auch an einem der Tage, an dem die Künstlerin und Autorin selbt anwesend sein wird.

Wo?

Schaufenstergalerie Blue Box

Weststraße 58

33615 Bielefeld

Wann?

am 6.1.16

17:00-19:00 Uhr

und

am 3.01.17

17:00-19:00 Uhr wird Christine Pollok anwesend sein

Die Ausstellung ist jederzeit einsehbar.

23.11.2016

Autorenlesung mit Manfred Neumann

Am Mittwoch den 23. November liest unser Autor Manfred Neumann aus seinem neuen Buch "Spurensuche – Vierzig Jahre in Reih' und Glied" vor. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Wo?

Bibliothek der Stadt Wildau

Friedrich-Engels-Straße 78

15745 Wildau

Wann?

am 23.11.16

18:30 Uhr

27.11.2016

Autorenlesung mit Konstantinos Feslidis

Am Sonntag den 27.11. stellt unser Autor Konstantinos Feslidis sein Buch "Wir alle sprechen und denken Griechisch" für alle Sprach- und Kulturinteressierten Gäste vor und wird einige Passagen daraus vorlesen.

Wo?

Restaurant Oasis

Kennedy Ufer 1

50679 Köln

Wann?

am 27.11.16

15:00 Uhr 

27.11.2016

Adventsmarkt mit Gabriele Schienmann

Auch diese Jahr findet wieder der Adventsmark im Bürgerhaus von Zühlsdorf statt, und lädt, pünktlich zum ersten Advent, ein, sich gemeinsam auf die Adventszeit einzustimmen und vielleicht das ein oder andere Geschenk zu finden. Auch unsere Autorin Gabriele Schienmann ist mit von der Partie und stellt ihre Bücher allen interessierten Besuchern vor.

Wo?

Bürgerhaus

Dorfstraße 35

16515 Zühlsdorf

Wann?

am 27.11.16

14:00–18:00 Uhr

25. Literarischer Abend des Frieling-Verlages Berlin am 27. September 2016

Motto

„LEBEN – GESTERN, HEUTE UND MORGEN“


Mitwirkende

Elsbeth Heinzelmann
Christine Pollok
GFG – Gemeinschaft für Frieden und Gerechtigkeit

Eintritt
Der Eintritt ist frei!

Name des Veranstalters
Frieling-Verlag Berlin

Mietzeit
18.45 Uhr bis 23.00 Uhr

Telefonnummer und E-Mail für Rückfragen und/oder Reservierungen
030 / 766 999 – 0
presse@frieling.de

Ansprechpartner
Frau Alexandra Haim

Kurzwerbetext

Unter dem Motto „LEBEN – GESTERN, HEUTE UND MORGEN“ steht der 25. Literarische Abend des Frieling-Verlages Berlin im Kaminraum des Literaturhauses am 27. September 2016. Drei Autoren – Elsbeth Heinzelmann, Christine Pollok und die Gemeinschaft für Frieden und Gerechtigkeit (GFG) – berichten aus verschiedenen Perspektiven und Anlässen über das Leben, über Geheimnisse, Situationen und Veränderungen.

18.09.2016

Tag der Heimat 2016 in Stuttgart 

Der BdV (Bund der Vertriebenen) lädt auch dieses Jahr wieder zum Tag der Heimat ein. "Identität schützen – Menschenrechte achten" ist das Motto der Veranstaltung und könnte auch in unserer Tagen wahrer nicht sein. Zur Ehrung der Vertriebenen und zum Volkstumsnachmittag sind alle Interessierten eingeladen. Das Programm umfasst Altüberliefertes und Neues in Gesang, Volkstanz, Volks- und Instrumentalmusik und wir u. a. von der Egelränder Familienmusik Sees, dem Chor der Siebenbürger Sachsen und die Kindertanzgruppe der Siebenbürger Sachsen gestaltet.

Wo?

Liederhalle Hegelsaal

Berliner Platz 1

70174 Stuttgart

Wann?

18.09.2016

Ab 14:00 Uhr

15.09.2016

Lesung und Gespräch mit unserer Autorin Krysia Sar 

Das Thema "älter werden" ist oftmals ein heikles Thema, das viele von uns so gerne verdrängen würden. Nichtsdestotrotz ist es ein wichtiges Thema, dem sich auch unsere Autorin Krysia Sar gewidmet hat in ihrem Buch "Kommt das Herz zu kurz?". Auch bei der Lesung und dem anschließenden Gesprächskreis, soll es um genau diese Thematik gehen. Interessierte sind alle herzlich eingeladen.

Wo?

SprachCafePolnisch e. V.

Stadtteilzentrum Pankow

Schönholzer Straße 10

13187 Berlin

Wann?

15.09.2016

18:00–20:00 Uhr

Anmeldung bitte als E-Mail an: sprachcafe.polnisch@gmx.de

über Facebook: www.facebook.com/sprachcafe.polnisch

oder telefonisch unter der Nummer: 030/499870911

07.09.2016

Ein Ausflug in die Vergangenheit mit unserer Autorin Krysia Sar 

Zum Schulbeginn lädt das SprachCafé Polnisch e.V. zu einer ganz besonderen Veranstaltung ein: Eine Erinnerungsrunde an die Ferienlager, die (O)Ma besucht hat. Die Kinder von Damals, darunter auch unsere Autorin Krysia Sar, die es sich nicht nehmen ließ über dieses Thema zu schreiben, erzählen von ihren Erfahrungen und Begegnungen rund um das Ferienlager. Eine Veranstaltung, die für Jung von Damals und Heute spannend ist und zu der alle Interessierten eingeladen sind.

Wo?

Alte Apotheke

Romain-Rolland-Straße 112

13089 Berlin

Wann?

am 07.09.16

10:00–12:00 Uhr

Anmeldung bitte als E-Mail an: sprachcafe.polnisch@gmx.de

oder telefonisch unter der Nummer: 016099680059 

Eine kleine Spende wird erbeten

05.09.2016

Gabriele Schienmann liest im Bürgerhaus in Zühlsdorf

Die zahnlose Minka ist wieder zu Gast in Zühlsdorf, um dieses Mal im Bürgerhaus groß und klein zu begeistern, denn am 5. September wird unsere Autorin Gabriele Schienmann um 10:00 Uhr aus ihrem Buch "Die Geschichte der zahnlosen Minka, der besten Fußballtrainerin von Kleinkleckersdorf" vorlesen

Wo?

Bürgerhaus

Dorfstraße 35

16515 Zühlsdorf

Wann?

am 05.09.16

10:00 Uhr

 22.08.2016

Gabriele Schienmann liest in der Kita "Schneckenhaus" in Zühlsdorf

Die Kinder der Kita "Schneckenhaus" freuen sich auf den 22., denn da wird unsere Autorin Gabriele Schienmann um 9:30 Uhr aus ihrem Buch "Die Geschichte der zahnlosen Minka, der besten Fußballtrainerin von Kleinkleckersdorf" vorlesen

Wo?

Kita Schneckenhaus

Dorfstraße 7

16515 Zühlsdorf

Wann?

am 22.08.16

9:30 Uhr

18.07.2016

Gabriele Schienmann liest in der Grundschule Basdorf

Am 18.07.2016 liest unsere Autorin Gabriele Schienmann um 8:45 Uhr in der Grundschule Basdorf, aus ihrem Buch "Die Geschichte der zahnlosen Minka, der besten Fußballtrainerin von Kleinkleckersdorf"

Wo?

Grundschule Basdorf

Primelstraße 12

16348 Wandlitz

Wann?

am 18.07.16

8:45 Uhr

13.07.2016

Impressionen vom sonnigen Australien

Unsere Autorin Krysia Sar erzählt von ihren Erlebnissen in Australien

Kilometerlange Strände, endlose Wüsten, überwältigende Korallenriffe und drollige Kängurus; das sind die Dinge, die einem sofort vor Augen stehen, denkt man an Australien. Ein wunderschönes Land, über das es viele Geschichten zu erzählen gibt. Unsere Autorin Krysia Sar gehört zu den Glücklichen, die dieses vielfältige Land hautnah erleben durften. Zusammen mit Agata Koch erzählt sie von der Schönheit des Landes, eindrucksvollen Begegnungen und den Herausforderungen des Zusammenlebens und Erlebens. Eine unvergessliche Reise, ganz ohne Koffer.

Wo?

SprachCafePolnisch e. V.

Stadtteilzentrum Pankow

Schönholzer Straße 10

13187 Berlin

Wann?

13.07.2016

10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung bitte als E-Mail an: sprachcafe.polnisch@gmx.de

oder telefonisch unter der Nummer: 0160-99680059

04.06.–09.09.2016

Kunstausstellung von und mit unserer Autorin Christine Pollok

Am 4. Juni eröffnet unsere Autorin Christine Pollok ihre Kunstausstellung unter dem Titel "Aus der Quelle ...". Ausgestellt werden Fotografien, Acryl-Gemälde und Gedichte – die in einem Band mit dem Titel "Jetzt ist ewig" in unserem Hause erschienen sind. Neue und alte Werke von Frau Pollok werden unter dem Leitthema "Aus der Quelle ..." ausgestellt, das sich sowohl auf das Element Wasser, wie auch auf die Quelle, aus der alles hervorgeht, bezieht. Die Kunstwerke verweisen auch auf das Licht als Inspiration, ohne das keines der Werke, weder in Bild noch in Wort, je entstanden wäre.

Zur Ausstellungseröffnung am 4. Juni um 16.00Uhr soll Körper und Seele verwöhnt werden und den Besuchern werden neben Christine Polloks Werken, Kaffee, Kuchen und eine musikalische Untermalung geboten.

Nach dem Auftakt wird die Ausstellung für das interessierte Publikum jeden 1. Samstag im Monat bis einschließlich dem 9. September geöffnet sein. Weitere Informationen auf der Homepage der Bielefelder Beginenhöfe e.V..

Wo?

Bielefelder Beginenhöfe e.V.

Karl-Oldewurtel-Straße 31

33659 Bielefeld

Wann?

04.06.2106

ab 16:00 Uhr

02.07.–09.09.2106

14:00–16:00 Uhr

03.06.–11.06.2016

17. Poesiefestival in Berlin: Kein schöner Land

Am 3. Juni beginnt das 17. Poesiefestival Berlin, zu dem auch dieses Jahr wieder rund 150 Poeten aus dem Aus- und Inland anreisen um ihr Können auf der Bühne in der Akademie der Künste am Hanseatenweg unter Beweis zu stellen. Dem Auftakt mit dem klingenden Namen "Weltklang", folgen unterschiedlichste Veranstaltungen wie "Nigeria: Im Herzen der Erde", die sich dem Afrikanischen Kontinent zuwendet, und "VERSschmuggel: Hebräisch –Deutsch" in der die Ergebnisse erstklassiger Poesie-Übersetzungen auf die Bühne kommen. Das Festival bietet neun Tage voller abwechslungsreicher Poesie, die zum nachdenklich und kreativ sein anregen. 

Das komplette Program der Veranstaltung und weitere Informationen zu Terminen und Eintrittskarten finden Sie auf der Homepage der Veranstalter.

25.05.2016

Unsere Autorin Krysia Sar nimmt an einem weiteren Bürgerdialog teil

Auch dieser zweite Bürgerdialog steht unter dem Motto "Ost/West im Kopf – Was uns verbindet, was uns trennt". Im Rahmen dieser interaktiv gestalteten und moderierten Veranstaltung, soll über die verschiedenen Lebenserfahrungen in Deutschland gesprochen werden. Verbunden werden die Gespräche durch kurze Lesungen, u. a. voKrysia Sar, und Musikbeiträgen.

Themen sind unter anderem:

• Wahrnehmung der eigenen Geschichte (Erinnerungsarbeit)

• Rolle der Bildung und Erziehung

• Wahrnehmung der Macht (Rolle der Behörden)

und viele mehr.

Wo?

Stadtteilzentrum Pankow

Schönholzer Straße 10

13187 Berlin

Wann?

25.05.2016

10:00-12:00 Uhr

11.05.2016

Unsere Autorin Krysia Sar nimmt am Bürgerdialog teil

Der Bürgerdialog steht unter dem Motto "Ost/West im Kopf – Was uns verbindet, was uns trennt". Im Rahmen dieser interaktiv gestalteten und moderierten Veranstaltung, soll über die verschiedenen Lebenserfahrungen in Deutschland gesprochen werden. Verbunden werden die Gespräche durch kurze Lesungen, u. a. von Krysia Sar, und Musikbeiträgen.

Wo?

Café Impuls

Breite Straße 49

13187 Berlin

Wann?

11.05.2016

19:00-21:00 Uhr

23.04.2016

Unsere Autorin Elma von Swan ließt aus Ihrem Buch

Am Samstag den 23. April ließt unsere Autorin Elma von Swan in der Evangelischen Kirchengemeinde Grube zum Frauenfrühstück, aus Ihrem Buch "Ein Kreis in der Spirale".

Wo?

Ev. Luth. Kirchengemeinde Grube

Bei der Kirche 6

23749 Grube

Wann?

23.04.2016

9:00 Uhr

22.04.-23.04.2016

Unsere Autoren bei den 1. Heidelberger Skoliosetagen

Von Freitag dem 22. April bis Samstag dem 23. April, finden in der Ruprecht-Karl Universität in Heidelberg die 1. Skoliosetage statt. Der Freitag ist für Fachbesucher, Mediziner und Medizinisches Personal vorgesehen um sich über Fortschritte und Neuerrungen im Umgang und in der Behandlung von Skolioseerkrankten zu informieren. Der Samstag ist offen für Angehörige, Patienten und alle interessierten Besucher.

Auf derm Büchertisch der Lehmanns Media Buchhandlung sind auch Werke zum Thema Skoliose von unseren Autoren vertreten. Zu finden sind die Bücher von Gabriele Klinkhammer, Stephanie Ramsauer und Johann-Friedrich Huffmann (Hrsg.) (Multiple Sklerose – Schock und Chancen: eine Dokumentation des Literaturwettbewerbs "Krankheitsbewältigung durch Schreiben").

Weitere Informationen auf der Homepage der Veranstaltung.

Wo?

Ruprecht-Karl Universität Heidelberg

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Universitätsklinik Heidelberg

Heidelberg

Wann?

22.04.2016-23.04.2016

14.04.-09.05.2016

Die Buchwochen in der Landesvertretung Baden-Württemberg in Brüssel öffnet ihre Tore

Die Buchwochen in Brüssel öffnen vom 14. April bis 9. Mai ihre Türen für alle Lesefreunde, Buchliebhaber und Interessierte. Ausgestellt wird eine Auswahl an Werken von Deutschen und Baden-Württembergischen Verlagen. Auch einige unserer Autoren sind vertreten. Unter anderem werden verschiedenen Werke von Fritz Köhler, Friedrich-Karl Boese, Adolf Boos, Jovan Antula, Frank-Rüdiger Halt, der GFG, Günther H. Probst, Eberhard Pross, Ursula Schinzel, Göttfried Schröder und Fritz Streitberger ausgestellt.

Weitere Informationen zum Programm auf der Website des Börsenvereins.

21.04.2016

Der Lesekreis lädt zum literarischen Nachmittag mit Krysia Sar

Der Lesekreis der WG Berolina trifft sich zu einem erneuten literarischen Abend mit unserer Autorin Krysia Sar. Der Nachmittag steht unter dem Motto "Carpe Diem" ("Nutze den Tag"), dem auch die Autorin folgt. Mithilfe ihrer Werke zeigt sie die ganze Bandbreite des Lebens auf und spricht auch Themen an, die gerne und oft einmal verschwiegen werden.

Wo?

Lesekreis der WG Berolina

Neue Grünstraße 23

10179 Berlin Mitte

Wann?

21.04.2016

16:00–18:00 Uhr

22.04. und 25.04.2016

Gabriele Schienmann liest in der Kollwitzschule in Mühlenbeck

Am 22.04.2016 und am 25.04.2016 liest unsere Autorin Gabriele Schienmann, jeweils um 10 Uhr in der Kollwitzschule in Mühlenbeck, aus ihrem Buch "Die Geschichte der zahnlosen Minka, der besten Fußballtrainerin von Kleinkleckersdorf"

Wo?

Kollwitzschule 

16567 Mühlenbeck

Wann?

am 22.04.16 und am 25.04.16

jeweils 10 Uhr

12.04.2016

Gabriele Schienmann liest in der Waldschule in Oranienburg

Am 12.04.2016 liest unsere Autorin Gabriele Schienmann um 14 Uhr in der Waldschule in Oranienburg, aus ihrem Buch "Die Geschichte der zahnlosen Minka, der besten Fußballtrainerin von Kleinkleckersdorf"

Wo?

Waldschule Oranienburg

Kölner Straße 21

16515 Oranienburg

Wann?

am 12.04.16

14 Uhr

31.03.-13.04.2016

Große Lesereise von Kerstin Strato und Claudia Effenberg


Vom 31. März bis zum 13. April 2016 geht unsere Autorin Kerstin Strato zusammen mit Trainergattin Claudia Effenberg auf Lesereise durch Deutschland! Claudia Effenberg stellt hierbei dem Publikum an ganz unterschiedlichen Orten das Buch "Orange und rund" von Kerstin Strato vor und liest Auszüge daraus.
Insgesamt stehen zehn Termine auf dem Lesungsprogramm - die Lesereise beginnt in Steinheim und endet in München.
Organisiert wird das Event von der Party-Agentur Alex Frömelt in Nieheim.

http://www.frieling.de/Autoren/Strato,-Kerstin

19.03.2016

Begegnung mit Krysia Sar anlässlich des internationalen Frauentages 

Der Generalkonsul in Berlin Marcin Jakubowski und der Vorsitzende des Polnischen Rates in Berlin Ferdynand Domaradzki, laden, anlässlich des internationalen Frauentages, zu einem Treffen im Hermann-Ehlers Haus ein.

Auf dem Programm steht, neben der Begrüßung durch die Veranstalter, die Begegnung mit unserer Autorin Krysia Sar. Eine Autorin, die authentische und spannende Geschichten, über eine Polin, die in den 60er Jahren einen Deutscher heiratete, zu erzählen weiß. 

Ebenfalls stellt sich Santi (Maja Niestroj) zum Gespräch und das Musikensemble "Five Plus" sorgt für gute Unterhaltung. Kulinarische- und andere Überraschungen runden den Abend ab.

Wo?

Hermann-Ehlers Haus

Alt Wittenau 71/72

13437 Berlin

Wann?

Samstag 19.03.2016

17:00 Uhr

16.03.2016

Rund um die Stadt Lodz – unsere Autorin Krysia Sar liest aus ihren Büchern

"Eine kurze Geschichte der Stadt Lodz." Unter diesem Motto steht die Lesung unserer Autorin Krysia Sar, einer waschechten Lodzerin. In ihren Büchern "Wie in frühen Jahren ..." und "W mlodych latach" widmet sie ihrer Heimatstadt besondere Aufmerksamkeit, da die Geschichte der Stadt auch ihre eigene Familiengeschichte sehr geprägt hatte.

Neben der Lesung von Frau Sar, widmen sich auch Irmtraud und Bogdan Przezdziak der Erinnerung an Lodz und zeigen einen Dokumentarfilm unter dem Motto: "Rückkehr in eine Stadt nach 50 Jahren".

Wo?

Alte Apotheke

Romain-Rolland-Straße 112

13089 Berlin

Wann?

16.03.2016

10:00-12:00 Uhr

Anmeldung bitte als E-Mail an: sprachcafe.polnisch@gmx.de

oder telefonisch unter der Nummer: 016099680059 

Eine kleine Spende wird erbeten

22.02.2016–28.02.2016

6. Literarische Tage in Viersen

Auch dieses Jahr holt der Iris Kater Verlag & Medien GmbH die Welt der Bücher nach Viersen zu den Literarischen Tage und begrüßt alle Buchliebhaber in den Räumen des Seniorenzentrum Greefsgarten. Im Rahmen dieser "kleinen Buchmesse" werden Bücher aus unterschiedlichen Genres von den Verschiedensten Verlagen vorgestellt und vorgelesen.

Wir freuen uns in diesem Jahr ebenfalls mit dabei zu sein und mit unseren Autoren an der Ausstellung teilzunehmen. Ausgestellt wird jeweils ein Werk von: Sabine Armbrecht, Petra Deppe, Olav Krank, Erhard Meyer-Galow, Anne Nübel-Orthen, Heidi Oberscheidt, Christine Pollok, Ruth Schluckender, Adelheid Schmidt, Irmgard Schreiner, Doris Schulte, Kerstin Strato, Udo This, Petra Wagner und Adolf Wild.

Wo?

Seniorenzentrum Haus Greefsgarten

Ringstraße 2-4

41747 Viersen

Wann?

22.02.2016 – 28.02.2016


Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Iris Kater Verlages & Medien GmbH


Unsere Autoren bei der Auftaktveranstaltung der Literarischen Tage in Viersen:

 

V. l. Andrea Wilms (Leitung der Sozialen Betreuung), Barbara Endres, Jutta Jansen, Martin Stoof (Geschäftsführung Haus Greefsgarten), Adelheid Schmidt, Iris Kater (Geschäftsführung Iris Kater Verlag)

20.02.2016

Gabriele Schienmann liest im "Wunschbrunnen"

Am 20.02.2016 liest unsere Autorin Gabriele Schienmann, zwischen 15:00 und 18:00 Uhr, im Buch- und Spielwarenladen "Wunschbrunnen" in Wandlitz, aus ihrem Buch "Die Geschichte der zahnlosen Minka, der besten Fußballtrainerin von Kleinkleckersdorf"

Wo?

Buch- und Spielwarenladen "Wunschbrunnen"

16348 Wandlitz

Wann?

zwischen 15:00 und 18:00 Uhr

 

18.02.2016

"Sushi auf dem Weihnachtsteller?" – eine literarisch-kulinarische Begegnung mit unserer Autorin Krysia Sar


Am 18.02.2016, um 19:00 Uhr möchte sich unsere Autorin Krysia Sar ganz ihren Lesern und allen Interessierten widmen und einmal über die Themen "Weihnachten", "Tradition" und was eigentlich mit uns passiert, wenn wir unsere Traditionen aus Kindertagen nicht ausleben können oder gar dürfen, sprechen.


Veranstaltungsort

Wo?

SprachCafé Polnisch

Stadtteilzentrum Pankow

Schönholzer Straße 10, 13187 Berlin

Wann?

Am 18.02.2016 um 19.00 Uhr


Anmeldung bitte als E-Mail an: sprachcafe.polnisch@gmx.de

oder telefonisch mit der Nummer: 016099680059 

Ein Unkostenbeitrag von 4 Euro wird vor Ort erbeten



Weitere Informationen und Kurzwerbetext:
Wie? „Sushi auf dem Weihnachtsteller“? Jetzt, wo wir gerade Weihnachten und all den Rummel glücklich überstanden haben? Hat da jemand die Daten verwechselt? Und vergessen, dass bald ein anderes wichtiges Fest auf der Tagesordnung steht? Ostern, ja, Ostern steht vor der Tür und wir sollen uns jetzt mit dem Weihnachtsteller beschäftigen! Das kann nicht wahr sein!
Ist das Thema denn so wichtig? Und wenn ja, warum? Sind die Traditionen, die wir seit der Kindheit gelebt haben, etwa ein Teil von uns selbst? Und wie wirkt es sich auf uns aus, wenn wir sie nicht leben können? Oder gar dürfen?
Ja, wir sind in der Laune darüber zu reden und laden Euch ein, gerade jetzt, zwischen den beiden großen Festen, zu einer Genießer-Runde und zum Gespräch über all die wunderschönen Traditionen, denen wir - wie unsere Eltern, Großeltern und Urgroßeltern – treu geblieben sind und sie gar nicht missen wollen, passiere, was wolle.
Lasst uns also die Weihnachts- und Oster- Tafel genießen und über alles, was uns in dem Zusammenhang bewegt reden.
www.sprachcafe-polnisch.jimdo.com

24. Literarischer Abend des Frieling-Verlages Berlin

Mitwirkende

  • Juan Manuel Marcos (Autor aus Paraguay) – Der Autor wird durch Herrn Igor Protsenko vertreten und der Text von einem deutschsprachigen Sprecher vorgetragen.
  • Hans Ebert
  • Frank-Rüdiger Halt


Lesungsort:

Wo?

Im Literaturhaus Berlin

Fasanenstraße 23, 10719 Berlin

Wann?

Am 26.01.2016 um 20.00 Uhr


Der Eintritt ist frei!




Kontakt für Rückfragen und/oder Reservierung
Tel. 030 / 766 999 – 0 oder Email: presse@frieling.de

Ansprechpartner
Frau Alexandra Haim

Kurzwerbetext
Unter dem Motto „Herausforderungen des Lebens“ steht der 24. Literarische Abend des Frieling-Verlages Berlin am 26. Januar 2016 im Kaminraum des Literaturhauses.
Den literarischen Bogen spannen wir dieses Mal quer über den Atlantik – von Europa nach Südamerika. Drei Autoren – Juan Manuel Marcos, Hans Ebert und Frank-Rüdiger Halt – berichten auf ganz verschiedene Weise von den Herausforderungen des Lebens, die es zu meistern gilt. Diese liegen im privaten, aber auch im gesellschaftlichen Leben, sind unabhängig von der Nationalität, von Fiktion oder Wirklichkeit und betreffen die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft gleichermaßen.
Sei es Juan Marcos´ dramatische Geschichte eines Mannes, der sich zur Zeit der Militärdiktatur in Paraguay aufmacht, seine unschuldige Nichte aus der Gefangenschaft zu befreien, die emotionale Trauerbewältigung Hans Eberts nach dem Tod seiner Frau in Form von Gedichten oder Frank-Rüdiger Halts Appell zur politischen Selbstbestimmung und zu gesellschaftlichen Umbrüchen.
Alle Texte geben uns Hoffnung und beschreiben eindrucksvoll, wie man das Schicksal selbst in die Hand nehmen kann.


25.11.2015

Gabriele Schienmann auf dem Kreativ- und Adventsmarkt

Am 28.11.2015 findet im Bürgerhaus Zühlsdorf ein großer Kreativ- und Adventsmarkt statt. Unsere Autorin Gabriele Schienmann wird vor Ort sein und aus Ihrem Buch "Die Geschichte der zahnlosen Minka, der besten Fußballtrainerin von Kleinkleckersdorf" vorlesen. Von 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr haben Sie die Chance den Markt zu besuchen.

 

20.11.2015

12. Bundesweiter Vorlesetag

Am Freitag, den 20.11.2015 findet der 12. bundesweite Vorlesetag statt! In Schulen, Kitas, Bibliotheken und Buchhandlungen lesen Freiwillige vor, um bei Kindern die Lust am Lesen und an Büchern zu wecken. Unsere Autorin Gabriele Schienmann geht mit gutem Beispiel voran und liest an zwei Brandenburger Schulen aus ihrem Buch "Die Geschichte der zahnlosen Minka, der besten Fußballtrainerin von Kleinkleckersdorf" vor.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Offizielle Homepage des Vorlesetages

18.11.2015

56. Münchner Bücherschau

Am morgigen Donnerstag, den 19.11.2015 startet die 56. Münchner Bücherschau und öffnet bis zum 06.12.2015 ihre Tore. Auch zahlreiche Frieling-Bücher sind auf der Bücherschau vertreten. Lassen Sie sich dieses Ereignis nicht entgehen, ein Besuch wird sich lohnen!

Weitere Informationen finden Sie hier:

Offizielle Homepage der Münchner Bücherschau

13.11.2015

Woche unabhängiger Buchhandlungen

Von Morgen, Samstag den 14.11.2015 bis Sonntag, den 22.11.2015 findet die Woche unabhängiger Buchhandlungen statt. In ganz Deutschland nehmen Buchhandlungen an der Veranstaltung teil.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Offizielle Homepage der Woche unabhängiger Buchhandlungen

12.11.2015

33. Karlsruher Bücherschau

Morgen, Donnerstag den 13.11.2015, startet die 33. Karlsruher Bücherschau. Auch einige Bücher des Frieling-Verlags werden dort zu finden sein. Lassen Sie es sich nicht entgehen bis zum 06.12.2015 dort gewesen zu sein.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Offizielle Homepage der Karlsruher Bücherschau


11.11.2015

65. Stuttgarter Buchwochen

Am morgigen Donnerstag, den 12.11.2015, starten die diesjährigen Stuttgarter Buchwochen. Auch einige Titel aus dem Frieling-Verlag werden dort vertreten sein. Bis zum 06.12.2015 haben Sie täglich von 10 bis 20 Uhr die Möglichkeit die 65. Ausgabe dieser Veranstaltung zu besuchen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei!

Weitere Informationen finden Sie hier:

Offizielle Homepage der Stuttgarter Buchwochen


10.11.2015

41. Kinder- und Jugendbuchmesse in Oldenburg

Schon seit dem 07.11.2015 ist in Oldenburg die 41. Kinder- und Jugendbuchmesse voll im Gange. Mit Gabriele Schienmanns "Die Geschichte von der zahnlosen Minka, der besten Fußballtrainerin von Klein Kleckersdorf" ist auch ein Titel aus unserem Haus auf der Messe vertreten. Noch bis zum 17.11.2015 haben Sie die Chance die KIBUM zu besuchen und in vielen tollen Kinder- und Jugendbücher zu stöbern.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Offizielle Homepage der KIBUM



26.10.2015 - Lesung

Frank-Rüdiger Halt liest in der Bauernstube Neels in Nordenham

Am 26. Oktober 2015 um 19.30 Uhr liest unser Autor Frank-Rüdiger Halt in der Bauernstube Neels in der Bahnhofstraße 126 in Nordenham aus seinem Buch "Brave Schafe". Anschließend folgt eine hoffentlich anregende Diskussion. Der Eintritt ist frei!




>>> Startseite